Monika Griefahn, Mitglied des Deutschen Bundestages a. D.

Archiv

Auf dieser Internetseite finden Sie Informationen über meine Arbeit als Bundestagsabgeordnete (1998 bis Oktober 2009)

Archives

On this website you find information about my work as member of parliament (1998 - Oct. 2009)

Curriculum Vitae english Curriculum Vitae français Curriculum Vitae spanish Curriculum Vitae russian Curriculum Vitae chinese

    22.11.2008

    Fr SPD-Bundestagskandidatur im Landkreis Harburg

    100 % der Stimmen fr Monika Griefahn


    Die SPD im Landkreis Harburg hat ein deutliches Signal gesetzt: mit 100 % der Stimmen nominierten sie am 22. November in Marschacht die Bundestagsabgeordnete Monika Griefahn als Kandidatin fr die Bundestagswahl im September 2009.

    „Dieses herausragende Ergebnis habe ich nicht erwartet“, freute sich Monika Griefahn. „Es ist nach 10 Jahren als Bundestagsabgeordnete ein toller Vertrauensbeweis fr meine Arbeit, zugleich auch Ansporn, mich auch zuknftig intensiv um die Belange meines Wahlkreises und die Belange der Brgerinnen und Brger zu kmmern. Seit 1998 vertrete ich den Landkreis Harburg im Deutschen Bundestag. Seit 2002 und noch bis 2009 bin ich auerdem fr den grten Teil des Landkreises Soltau-Fallingbostel zustndig. Auch wenn der Abschied von Soltau-Fallingbostel schwerfllt: Ich freue mich, dass nach der Wahlkreisreform zur Bundestagswahl 2009 endlich wieder die Elbmarsch, Hanstedt und Salzhausen zum Bundestagswahlkreis gehren.“

    Zu Gast bei der Wahlkreiskonferenz war auch der SPD-Unterbezirksvorsitzende Lars Klingbeil, der zur Bundestagswahl als Nachfolger von Monika Griefahn im Landkreis SFA kandidiert. „Monika, mit Dir haben wir in SFA eine hervorragende Abgeordnete und ich bin sicher, wir werden im nchsten Jahr noch viel gemeinsam erreichen“, dankte er ihr in seiner Rede und zhlte einige Projekte auf, bei denen sie deutlich ihre Handschrift hinterlassen habe, sei es bei der Genehmigung der Autobahnabfahrt Heideregion, bei ihrem Einsatz fr Kultur, wie zum Beispiel den Springhornhof in Neuenkirchen, oder fr den Gemeindefreien Bezirk Osterheide. Und er kndigte an: „Wir haben ein gemeinsames Ziel: Nach der Bundestagswahl will ich mit Dir zusammen in Berlin in den Plenarsaal gehen und Frank-Walter Steinmeier zum Bundeskanzler whlen.“

    Dass Monika Griefahn eine Kmpferin fr ihren Wahlkreis ist, attestierte ihr in seiner Rede auch SPD-Bundesgeschftsfhrer Kajo Wasserhvel. Sie knne „richtig lstig werden in Berlin“, wenn sie fr ihren Wahlkreis etwas erreichen wolle und kmpfe vehement fr ihr Ziel.