Monika Griefahn, Mitglied des Deutschen Bundestages a. D.

Archiv

Auf dieser Internetseite finden Sie Informationen über meine Arbeit als Bundestagsabgeordnete (1998 bis Oktober 2009)

Archives

On this website you find information about my work as member of parliament (1998 - Oct. 2009)

Curriculum Vitae english Curriculum Vitae français Curriculum Vitae spanish Curriculum Vitae russian Curriculum Vitae chinese

    12.03.2009

    Es kommt Bewegung in den Lrmschutz

    Bahn will Lcke in Stelle schneller schlieen


    Bestndiges Bohren lohnt sich: Nachdem die SPD Stelle und Monika Griefahn bei der Deutschen Bahn AG kontinuierlich wegen der Lcke in der Lrmschutzwand in der Nhe des Steller Bahnhofes vorstellig geworden sind, will die Bahn nun versuchen, die noch fehlenden Meter frher als zunchst geplant zu schlieen. Das teilte der neue Konzernbevollmchtigte fr die Region Nord und die Lnder Niedersachsen und Bremen, Ulrich Bischoping, der Abgeordneten jetzt mit. Die SPD Stelle, die Griefahn sofort in Kenntnis setzte, freute sich: „Das ist doch eine gute Nachricht“, sagte der Ortsvereinsvorsitzende Peter Dietrich.

    Vorausgegangen war ein Gesprch Griefahns mit Bischoping in Berlin zu verschiedenen Themen, die die Bahnlinien im Landkreis Harburg und im Landkreis Soltau-Fallingbostel betreffen. Zu Fragen, die der Bahn-Vertreter dabei nicht beantworten konnte, nahm er nun per Brief Stellung. Speziell zur Problemlage der Lrmschutzlcke in Stelle schrieb Bischoping: „Wir haben inzwischen interne Prfungen eingeleitet mit dem Ziel, dass wir die fr die Montage der Lrmschutzwand notwendigen Vorarbeiten vorziehen werden, um eine Realisierung vor 2011 zu ermglichen. Das bringt dann auch ein zeitliches Vorziehen der eigentlichen Lrmschutzwandinstallation mit sich.“

    Die Lrmschutzlcke befindet sich auf einer Eisenbahnbrcke, die zum Anbringen der Lrmschutzwnde noch nicht ertchtigt ist. Aus diesem Grund war dort keine Wand aufgestellt worden, als die bereits erfolgten Manahmen installiert wurden. Bischoping schreibt nun, es gebe inzwischen eine technische Lsung fr die Sanierung der Brckenlager. Aktuell werde der Umfang der notwendigen Sanierungsarbeiten geprft, um die baubetriebliche Einordnung der Manahme vornehmen zu knnen. Dafr werde im Mrz ein Inspektionsfahrzeug auf den dortigen Schienen unterwegs sein. Das weitere Vorgehen werde im April festgelegt.

    Monika Griefahn begrte die Bereitschaft der Bahn, die Manahmen vorzuziehen. „Ich war vor einiger Zeit zu einem Ortstermin dort und kann absolut verstehen, warum die Anwohner in Stelle so sehr auf das Schlieen der Lcke drngen“, sagte sie. Peter Dietrich schpft ebenfalls Hoffnung. „Wenn die Lcke schon bald geschlossen werden knne, das wre fr viele Steller ein Segen“, sagte er.