Monika Griefahn, Mitglied des Deutschen Bundestages a. D.

Archiv

Auf dieser Internetseite finden Sie Informationen über meine Arbeit als Bundestagsabgeordnete (1998 bis Oktober 2009)

Archives

On this website you find information about my work as member of parliament (1998 - Oct. 2009)

Curriculum Vitae english Curriculum Vitae français Curriculum Vitae spanish Curriculum Vitae russian Curriculum Vitae chinese

    31.10.2006

    Sozialdumping verhindern Kulturelle Vielfalt sichern


    Am 9. Oktober 2006 kamen Vertreter der bilateralen Arbeitsgruppe der SPD und der französischen Parti Socialiste (PS) im Berliner Willy-Brandt-Haus zusammen. Die Hauptfragen der Sitzung waren folgende: Wie wollen Sozialisten und Sozialdemokraten die Zukunft Europas gestalten? Wie kann der europäische Verfassungs-Prozess vorangebracht werden? Welche Maßnahmen müssen für ein demokratischeres und sozialeres Europa ergriffen werden?

    Alle Teilnehmer waren sich darin einig, dass die Institutionen der Europäischen Union reformbedürftig seien. Monika Griefahn forderte mehr Mitspracherecht für die Bürger der einzelnen EU-Mitgliedsländer: „Wir brauchen ein europäisches Sozialmodell, das dem zunehmenden Sozialdumping entschieden Einhalt gebietet. Es kann nicht sein, dass die Preise für Wasser und Strom über die Köpfe der Bürger hinweg bestimmt werden“. Darüber hinaus dürfe sich nach Aussage der Vertreter von SPD und PS die Europäische Außen- und Sicherheitspolitik nicht nur darauf konzentrieren, den internationalen Terrorismus einzudämmen. „Außenpolitik muss vor allem sozial, wirtschaftlich und kulturell gestaltet werden“, unterstreicht Monika Griefahn.