Monika Griefahn, Mitglied des Deutschen Bundestages a. D.

Archiv

Auf dieser Internetseite finden Sie Informationen über meine Arbeit als Bundestagsabgeordnete (1998 bis Oktober 2009)

Archives

On this website you find information about my work as member of parliament (1998 - Oct. 2009)

Curriculum Vitae english Curriculum Vitae français Curriculum Vitae spanish Curriculum Vitae russian Curriculum Vitae chinese

    18.10.2005

    Wo bleibt die Kultur?


    Nachdem SPD und CDU ihre Ministerriege vorgestellt haben, bleibt immer noch ein wichtiger Posten im Unklaren. Als designierter Kanzlerin stnde das Recht der Benennung einer Kandidatin oder eines Kandidaten fr das Amt des Beauftragten fr Kultur und Medien Angela Merkel zu.

    Nach wie vor werden Knstler und Kulturschaffende, Vereine und Untersttzer im Unklaren darber gelassen, wer den Bereich bernehmen wird. Das halte ich fr kein gutes Signal. Selbst wenn das Amt im Range eines Staatsministers angesiedelt ist, so kommt ihm doch eine andere Bedeutung zu als das bei Staatsministern oder Staatssekretren in einem Ministerium der Fall ist. In den vergangenen sieben Jahren hat sich gezeigt, von welch groer Bedeutung die jeweilige amtierende Person fr die Bundeskulturpolitik ist.

    Nachdem Frau Merkel mit Norbert Lammert einen Experten fr Kultur in ihr Kompetenzteam gebeten hatte, sollte sie die Benennung nun nicht weiter herauszgern. Damit wrde sie klar machen, dass der zuknftigen Bundeskanzlerin eine starke Bundeskulturpolitik am Herzen liegt.