Monika Griefahn, Mitglied des Deutschen Bundestages a. D.

Archiv

Auf dieser Internetseite finden Sie Informationen über meine Arbeit als Bundestagsabgeordnete (1998 bis Oktober 2009)

Archives

On this website you find information about my work as member of parliament (1998 - Oct. 2009)

Curriculum Vitae english Curriculum Vitae français Curriculum Vitae spanish Curriculum Vitae russian Curriculum Vitae chinese

    23.10.2008

    Mit Beharrlichkeit zum Ziel


    Konstantin Wecker untersttzt den Kampf gegen Rechtsextremismus und Rassismus beharrlich und offensiv. Ich freue mich, dass er am 16. November zugunsten des Aktionskreises „Gesicht zeigen! im Landkreis Harburg“ in der Empore in Buchholz auftreten wird. Denn: Es ermglicht, dass die wichtige Aufklrungsarbeit des Aktionskreises, den ich vor rund acht Jahren initiiert habe, weitergehen kann. Mit Zeitzeugenbesuchen, mit Vortrgen oder mit Ausstellungen. Wer meint, das sei nicht ntig, die rechte Szene verschwunden, das Problem gelst, der sollte genauer hinschauen.

    Dann sieht man zum Beispiel folgendes: Ein Geschft in Tostedt, dessen Inhaber eine rechtsextremistische und gewaltttige Vergangenheit hat. In seinem Online-Shop finden sich die CDs rechtsgerichteter Liedermacher und Kleidung mit rechten Codes. Und wenn wir dann hren, dass Jugendliche dort einkaufen sei es weil sie unbedarft sind, sei es um zu provozieren, sei es im schlimmsten Fall aus berzeugung, dann ist das ein Indiz, dass Aufklrungsarbeit ber Rechtsextremismus weiter gehen muss.

    Wer hinschaut, sieht auch, dass viele hilflos im Umgang mit Rechtsextremen sind. Wie schwer hat sich zum Beispiel Schneverdingen bis zu diesem Jahr getan, Mitglieder der Kameradschaft Snevern Jungs vom Heideblten-Volkslauf fern zu halten. Genauso wenig, wie mit einem gewaltttigen berfall pltzlich Rechtsextremismus da ist, ist er mit einer einzigen Aufklrungsveranstaltung wieder weg. Es braucht Beharrlichkeit und Kontinuitt, um den vlkischen Lsungen der Rechtsextremisten demokratische, humanitre und ganzheitliche Modelle von Gesellschaft und Staat entgegenzusetzen. Der Aktionskreis „Gesicht zeigen!“ tut genau das. Beispielsweise konnten wir uns in einem Gesprch nach einer NPD-Demo in Meckelfeld mit Brgerinnen und Brgern sehr gut darber austauschen was man bei einer erneuten Demo besser machen knnte, um die Fahne der Demokratie hochzuhalten. hnlich wichtig sind Schulbesuche, die der Aktionskreis mit Zeitzeugen macht. Wie oft hre ich von Schlern, dass ihnen durch diese Treffen die Umstnde der Nazizeit erst wirklich klar werden. Nun freue ich mich auf das jngste Projekt: Das Konzert von Konstantin Wecker am 16. November in der Buchholzer Empore. Wie ich Konstantin Wecker kenne, wird es ein wirklich tolles Konzert werden. Sie sind herzlich eingeladen!