Monika Griefahn, Mitglied des Deutschen Bundestages a. D.

Archiv

Auf dieser Internetseite finden Sie Informationen über meine Arbeit als Bundestagsabgeordnete (1998 bis Oktober 2009)

Archives

On this website you find information about my work as member of parliament (1998 - Oct. 2009)

Curriculum Vitae english Curriculum Vitae français Curriculum Vitae spanish Curriculum Vitae russian Curriculum Vitae chinese

    13.05.2005

    Bob Hunter ein Nachruf


    ++ es gilt das gesprochene Wort ++

    Mit Bob Hunter ist ein Vorkmpfer fr die Umwelt- und Friedensbewegung von uns gegangen, der mit Energie und persnlichem Einsatz Greenpeace zum Leben erweckt hat. Gerade als Mitgrnder von Greenpeace hat er sich seinen Platz in der Geschichte wahrlich erkmpft. Viele sind auf Bob Hunter durch seine Aufsehen erregenden Aktionen aufmerksam geworden zum Beispiel als er 1971 auf dem Fischkutter Greenpeace vor der Kste Alaskas fuhr, um auf geplante US-Atomtests aufmerksam zu machen. Er stand immer in der ersten Reihe und das nicht nur, wenn es um Aktionen ging, bei denen er sich zwischen Harpune und Wal positionierte, um gegen Walfang zu kmpfen. Er setzte auch durch seine journalistischen Leistungen, seine investigativen und aufrttelnden Artikel neue Mastbe. Das von ihm verfasste Buch „Warriors of the Rainbow“ ber die Grndung und Arbeit von Greenpeace, ermutigte eine ganze Generation junger Menschen, sich fr ihre Umwelt einzusetzen. Bob Hunter hat Greenpeace angestoen, hat Menschen motiviert und in einem nicht ganz konfliktfreien Verhltnis mit David McTaggart, dem langjhrigen Chairman von Greenpeace, Greenpeace zu einem international und weltweit agierenden Aktivposten der Umweltbewegung entwickelt. Der Geist aus seinen Worten „Lets make it a green peace“ (Lat uns einen grnen Frieden machen) hat auch mich bewegt, mit Menschen aus vielen verschiedenen Lndern und Kulturen gemeinsam Seite an Seite zu kmpfen und dabei friedlich und gewaltlos zu agieren. Die Wale sind Kosmopoliten und zeigen uns, wie man auf der Erde zusammenleben sollte, der lange Atem, gegen Atombombentests hat in den 50er Jahren endlich zu einem Stop der Tests gefhrt. Bob Hunter hat den Zusammenhang dieser Idee gelebt und vermittelt. Erst krzlich ernannte ihn die Zeitschrift Time zu einem der zehn grten „Umwelthelden“ des vergangenen Jahrhunderts. Fr mich war er das schon lange.