Monika Griefahn, Mitglied des Deutschen Bundestages a. D.

Archiv

Auf dieser Internetseite finden Sie Informationen über meine Arbeit als Bundestagsabgeordnete (1998 bis Oktober 2009)

Archives

On this website you find information about my work as member of parliament (1998 - Oct. 2009)

Curriculum Vitae english Curriculum Vitae français Curriculum Vitae spanish Curriculum Vitae russian Curriculum Vitae chinese

    05.09.2006

    Modellregion Streuobstwiesen beeindruckte Monika Griefahn


    Im Rahmen ihrer diesjhrigen Sommertour machte die SPD-Bundestagsabgeordnete Monika Griefahn Station in der Gemeinde Neuenkirchen, um sich in Kempen beim Ilhorner Ortsvorsteher Claus Hufenbach ber das Projekt „Modellregion Streuobstwiesen“ zu informieren. Sie freute sich, dass dieses Projekt in einigen Ortschaften der Gemeinde Neuenkirchen realisiert werden konnte, denn sie selbst ist im Landkreis Harburg „Anteilseignerin“ einer Streuobstwiese des NABU.

    Claus Hufenbach erluterte, dass dieses Obstwiesen-Projekt im Rahmen der Dorferneuerung entstanden ist. Zu dem Angebot, Modellregion Streuobstwiesen zu werden, kam die Zusage einer guten finanziellen Frderung. Nur schnell musste es gehen mit der Prsentation im Rahmen der Expo. „Das Jahr 2003 wurde als Start angesetzt fr die Pflanzaktionen der alten Obstbaumsorten. Und wir haben sogar mehr geschafft, also vorher in unserer Visionen erhofft“, freute sich Claus Hufenbach. In dem Ortschaften Ilhorn, Sprengel, Kempen, Vahlzen und auch Tewel wurden insgesamt 550 Bume verschiedener alter Obstsorten gepflanzt. Beschafft wurden die Obstbume ber den Fachmann fr alte Obstsorten, Eckart Brandt aus dem Alten Land. Die Pflanzaktionen erfolgten im Einvernehmen mit der Landwirtschaft, betonte Hufenbach; man habe sich gut arrangieren knnen von kleinen Ausnahmen abgesehen. Inzwischen habe sich im Groen und Ganzen eine Akzeptanz der Obstbume durchgesetzt.

    Im letzten Jahr wurde in Ilhorn ein erster „Apfeltag“ veranstaltet, der zuknftig alle zwei Jahre geplant ist. Mit dem Projekt Streuobstwiesen wird die Initiative am zweiten Wochenende im September wieder auf der Landesgartenschau in Winsen im Rahmen der „Gartenhorizonte“ prsent sein. Auch Ende Mai erfolgte dort schon eine Prsentation. Inzwischen hat man sich eine kleine Obstpresse zum Schaupressen angeschafft, die zum ersten Mal whrend des diesjhrigen Mhlenfestes in Sprengel in Aktion trat und eine sehr gute Resonanz fand. „Solch ein Projekt soll mehr Gemeinschaft schaffen, denn man arbeitet fr das gleiche Ziel“, erklrte Claus Hufenbach.

    Bei strmendem Regen hatte Claus Hufenbach am Informationspunkt in Kempen eine kleine Fotoausstellung zum Obstwiesenprojekt unter einem Pavillon arrangiert, wo sich Monika Griefahn und ihre Begleitung Jrg Kremser, Astrid Rben und Gunda Strbele mit einem gepressten und vitaminreichen Saft des „Altlnder Pfannkuchenapfels“ strken konnten, der brigens zum Apfel des Jahres 2006 erkoren wurde. Abschlieend wurde der Apfelkeller in Kempen besucht, wo demonstriert wird, wie das Obst richtig gelagert werden kann. Monika Griefahn war sehr beeindruckt, was im Rahmen des Obstwiesenprojektes bereits alles geschaffen wurde. „Alte Obstsorten sind es Wert, dass sie erhalten werden. So kommen wir weg vom Einheitsobst und knnen die Vielfalt intensiver Geschmacksrichtungen wieder richtig genieen.“